FAQ Casa Plissee

Hier finden Sie alle häufig auftretenden Fragen zu unseren Casa Plissee-Produkte

Allgemein

Was passiert beim Öffnen des Fensters?

Bei der Rahmenmontage mit Bediengriff wird das Plissee zum „Fensterbauteil“. Das Fenster kann wie gewohnt geöffnet und geschlossen werden.
Bei Rahmenmontage mit Schnurzug empfehlen wir bei Kippfenstern eine Pendelsicherung, damit das Plissee nicht unten nach vorne kippt. Bei Wand- und Deckenmontage beachten Sie bitte, dass das Fenster nicht in den Stoff stößt.

Haben die Anlagen Auswirkungen auf den Energiewert des Hauses?

Ja! Als sogenannter tertiärer Sonnenschutz verbessern sie den kw-Wert der Fenster und verhindern das Aufheizen im Sommer sowie das Abkühlen im Winter – allerdings nur bei geschlossenen Anlagen.

Warum hält das Plissee mit Bediengriff in jeder Position?

Eine spezielle Schnurspannung sorgt für einen gleichmäßigen Zug auf die umlaufenden Schnüre. Damit hält das Plissee sicher – oben, unten und in der Mitte. Es kann groß aufgezogen werden oder sich ganz klein machen.

Warum hält das Plissee mit Bediengriff in jeder Position?

Eine spezielle Schnurspannung sorgt für einen gleichmäßigen Zug auf die umlaufenden Schnüre. Damit hält das Plissee sicher – oben, unten und in der Mitte. Es kann groß aufgezogen werden oder sich ganz klein machen.

Messen

Welche Maße muß ich nehmen?

Wichtig ist es zunächst, daß Sie ein festes Maß verwenden, wie z.B. einen Zollstock. Maßbänder können durchhängen und ein zu breites Maß wiedergeben.

Für die Montage in der Glasleiste messen Sie die schmalste Breite zwischen den Rahmen. Messen Sie vor der Gummidichtung und in verschiedenen Höhen – oben, mittig und unten. Damit haben Sie schon Ihr Breitenmaß, wir ziehen lediglich noch 4mm ab für einen einwandfreien Lauf der Profile.
Für die Höhe verfahren Sie genauso: Messen Sie rechts und links das stramme Maß.
Z.B. Lichte Maße zwischen den Fensterrahmen: Breite 100 cm x Höhe 120 cm = Bestellmaß -> das Plissee wird gefertigt in 99,6 x 120 cm (Breite x Höhe).

Für die Montage an Wand oder Decke berechnen Sie einen ausreichenden Überstand zur Verminderung des Lichteinfalls: wir empfehlen 10 cm je Seite.
Z.B Lichte Maße der Fensternische: Breite 120 cm x Höhe 170 cm => Bestellmaß -> das Plissee wird gefertigt in 140 x 190 cm (Breite x Höhe bei Wandmontage).

Montage

Wie werden Plissees befestigt?

Anlagen können wahlweise an Wand, Decke oder am Fenster befestigt werden. Die meistgewünschte Montageart ist direkt im Fensterrahmen. Es ist komfortabel, einfach zu bedienen und erfüllt seine Funktion in hervorragender Weise.

Welche Montage ist besser – in das Fenster oder an die Wand oder Decke?

Die Wahl der Montage hängt von Ihrem Geschmack und Ihren Fenstern ab. Die Montage im Fenster ist ganz unauffällig und verschmilzt mit dem Fenster. Das Licht wird direkt an der Scheibe abgefangen und die Räume bleiben länger kühl. Die Fenster und Dekorationen bleiben sichtbar. Mit einer Montage an Wand oder Decke können Sie hingegen interessante visuelle Blickpunkte schaffen.

Warum können Plissees ohne Beschädigung in Fenster eingebaut werden?

Weil das Plissee mit ganz kleinen Schrauben lediglich in die Glasleiste geschraubt wird. Die Halter des Plissees decken die Schrauben vollständig ab. Der Fensterrahmen selbst bleibt unbeschädigt. Alternativ können Sie die Anlage auch mit speziellen Trägern einfach klemmen, dann brauchen Sie nicht zu bohren und können das Plissee bei Bedarf rückstandsfrei wieder abnehmen.

Halten die Plissees in jedem Fenstermaterial?

Die Halter und Schrauben sind für Holz-, Kunststoff- und Aluminium-Fenster entwickelt worden.

Wozu gibt es so viele Träger- und Montagevarianten?

Fenster, Türen und Räume sind individuell. Damit Sie das passende für Sie finden, haben wir eine Vielzahl von Varianten entwickelt.

Was ist der Fensterflügel?

Der Fensterflügel ist die bewegliche Verschlussfläche eines Fensters und besteht im Wesentlichen aus Flügelrahmen, Verglasung und Beschlägen. Man unterscheidet je nach Anzahl der Fensterflügel zwischen dem einflügeligen Fenster, dem zweiflügeligen Fenster und den mehrflügeligen Fenstern.

Was ist die Glasleiste?

Die Glasleiste ist die Halterung der Glasscheibe im Fenster- und Türrahmen. Diese kann – unabhängig vom Rahmen – jederzeit ausgetauscht werden.

Ich habe schräge oder abgerundete Glasleisten. Was kann ich tun?

Die Halter des verspannten Plissees VS 2 halten auch in schrägen und abgerundeten Glasleisten. Für die anderen Anlagen bieten wir spezielle Montagekeile an, die die Träger zur Schräge hin unterfüttern.

Meine Glasleiste ist ganz schmal. Was muß ich beachten?

Für den Einbau einer Plissee-Anlage sollte die Glasleiste eine Tiefe von 22 mm haben, sowie eine Mindesttiefe von 13mm für die direkte Befestigung im Rahmen. Für ganz schmale Glasleisten ab 8 mm Tiefe gibt es spezielle Halter, die die Anlage vor den Fensterrahmen bringen.

Kann ich die Anlagen alleine anbringen?

Ja. Es geht leichter, als Möbel zusammen zu schrauben. Damit Sie ganz sicher sind, bekommen Sie eine ausführliche Montageanleitung und spezielle Montagehilfen.

Ich darf nicht bohren!

Sie haben die Wahl: Mit flachen Klemmhalternkönnen Plissees ganz einfach auf den Fensterahmen aufgesetzt werden. Sie halten das Plissee sicher am Fenster. Oder Sie wählen unsere neue Klebetechnik Stick & Fix mit einer Befestigung direkt vor der Scheibe. Mit Hilfe von transparenten Klebeplatten können sie direkt vor das Glas geklebt werden (keine Abdunklungsstoffe).

Meine Fenster sind zu hoch, ich komm’ nicht dran.

Unser Bedienstab in einer Länge bis zu 200 cm hilft Ihnen, auch an hoch montierte Anlagen heranzukommen.

Warum werden bei der Montage in den Rahmen 4 mm in der Breite abgezogen?

Plissee-Anlagen für die Montage in den Rahmen werden üblicherweise mit dem lichten Maß bestellt. Das ist einfacher zu messen. Die 4 mm, die abgezogen werden, sind das Sicherheitsmaß, damit die Anlage gut bedient werden kann und nicht am Rahmen scheuert.

Welche Maße bekomme ich bei einer Montage in den Rahmen?

Breite des Fensterglases 900 mm
Höhe des Fensterglases 1100 mm
Glasleiste gerade
Bestellbreite 899 mm
Bestellhöhe 1100 mm

Material

Welchen Stoff soll ich wählen?

Für eine bessere Reflexion der Sonnenstrahlen können Sie Stoffe mit einer Perlmutt-beschichteten Rückseite wählen. Für eine gute Abdunklung empfehlen wir Stoffe mit einer lichtundurchlässigen dünnen Beschichtung. Alle verwendeten Stoffe sind geprüft und zuverlässig für den Gebrauch – dafür stehen wir.

Wie lange halten Plissee-Anlagen?

Bei guter Pflege ein Leben lang. Dazu entfernen Sie bitte regelmäßig aufliegenden Schmutz und Staub, sowie Insektenexkremente, die den Stoff durch ihre chemische Zusammensetzung schnell schädigen.

Bleiben die Falten dauerhaft?

Das Zusammenlegen des Stoffes unter Wärme fixiert die Falten dauerhaft im Stoff. Damit die Falten richtig liegen, sollte die Anlage immer mal wieder geschlossen werden. Es kann zu einem Aushängen kommen, wenn die Anlage nur geöffnet ist.

Was heißt lichtdurchlässiger und abdunkelnder Stoff?

Die Stoffe werden nach Ihrer Dichte klassifiziert. Dies hilft Ihnen, die passenden Stoffe auszuwählen. Einige Stoffe sind dichter, d.h. lichtundurchlässiger als andere. Für einen guten Schlaf brauchen Sie eine bessere Abdunkelung als für die Wohnräume. Alle Stoffe, die wir anbieten, sind blickdicht. D.h. man kann nicht durchsehen und Sie fangen neugierige Blicke ab.
Lichtdurchlässige Stoffe behalten bei gutem Sichtschutz das natürliche Tageslicht bei und Blendungen werden verhindert. Abdunkelnde Stoffe vermindern das Tageslicht im Raum. Um den Lichteinfall so klein wie möglich zu halten, empfehlen wir bei Wand- und Deckenmontage einen Seitenüberstand von min. 5 cm. Seitliche Lichtspalten – speziell bei der Rahmenmontage – sind technisch nicht vermeidbar; für eine bessere Abschirmung empfehlen wir Waben-Plissees, welche ohne sichtbare Schnurlöcher auskommen.

Was heißt Perl-Rückseite? Warum wird die Rückseite beschichtet?

Perl ist eine silberne Beschichtung aus Muschelkalk. Die Beschichtung eine Weiterentwicklung der früher verwendeten Aluminium-Beschichtung, ohne deren Nachteile. Während die Alu-Rückseite die Farben fade wirken lässt, bleiben die Farben bei der Perl-Beschichtung klar und frisch. Sie wird ganz dünn aufgetragen, ist unempfindlich und lässt sich auch waschen. Hilfe erhalten Sie dazu in unserer Übersicht zu RAT. Bei dunklen Stoff-Farben hat die Perlmutt-Beschichtung eine höhere Reflexion als bei hellen.

Ich höre oft von Reflexion, Transmission und Absorption. Was bedeutet das für mich?

Reflexion heißt, das Licht wird zurückgestrahlt, bei Transmission wird das Licht durchgelassen und Absorption beschreibt die Aufnahme des Lichtes durch den Stoff. Der Schutz wird höher, je weniger Licht durchgelassen wird.

Farben

Verblassen die Farben?

Alle Stoffe sind hoch lichtecht. Sie werden nach DIN klassifiziert (Lichtechtheit 5-7) und haben somit eine bessere Klasse als Autolacke. Um lange Freude an den schönen Farben zu behalten, ist das regelmäßige Reinigen von Staub und Insektenexkrementen unabdinglich.

Wie bin ich sicher, ob die Farbe passt?

In jeder Kollektion befinden sich Original-Muster. Damit haben Sie die höchste Farbsicherheit. Druck- und Internetfarben können den Farbausfall verfälschen. Wir nennen Ihnen gern einen Händler in Ihrer Nähe. Oder senden Ihnen auf Wunsch Muster zu. Bitte beachten Sie jedoch, dass jede Fertigung anderes ausfallen kann.

Reinigung

Was muss ich beim Reinigen der Fenster beachten?

Beim Gebrauch von Haushaltsreinigern darf das Plissee damit nicht in Berührung kommen. Spritzer könnten den Stoff beschädigen und helle Flecke hinterlassen oder den Stoff sogar „ausbrennen“. Bitte nehmen Sie das Plissee vorher ab oder schließen es und vermeiden jeden Kontakt. Dieselbe Wirkung kann Blumendünger haben. Beschädigungen durch Wasser oder Reiniger sind keine Garantieschäden!

Kann ich die Anlage waschen?

Plissee-Anlagen können in warmer Handwäsche gewaschen oder trocken abgewischt werden. Zu jedem Plissee erhalten Sie eine Pflegeanleitung.

error: Dieser Inhalt ist geschützt.